message badge

Interesse geweckt?

Kontakt aufnehmen

Der Verband für Digitalisierung in der Sozialwirtschaft e.V.

Die Entwicklungen und Umbrüche durch die Digitalisierung wurden lange Zeit in ihrer Dynamik durch die Sozialwirtschaft in Deutschland unterschätzt. Die Unternehmen der Sozialwirtschaft, die meist eine langjährige Tradition besitzen, stehen nun vor der Herausforderung, diesen Entwicklungen zu begegnen und Antworten darauf zu finden, welchen Einfluss die Digitalisierung auf die Sozialwirtschaft haben wird.

Auch erkennen immer mehr Sozialunternehmen die große Chance, die in der Digitalisierung liegt:

  • Neue Arbeitsmodelle können entstehen,
  • Dokumentationspflichten erleichtert werden,
  • Organisationen dezentral vollkommen neu gedacht werden,
  • Abläufe effizienter gestaltet werden.

Der Verband für Digitalisierung in der Sozialwirtschaft e.V. unterstützt seine Mitglieder darin, weiterhin auch in einer digitalen Welt zukunftsfähig aufgestellt zu sein.

»Die Digitalisierung bietet in der Sozialwirtschaft die Chance, mehr Zeit für das einsetzen zu können, wofür sie da ist - für die Arbeit am und mit hilfsbedürftigen Menschen.«

Über uns – Der Verband

Der Startschuss für die Gründung des Verbands für Digitalisierung in der Sozialwirtschaft e.V. (vediso) fiel am 14.07.2017. Zweck des mittlerweile aus über vierzig Sozialunternehmen und Verbänden bestehenden Verbandes ist es, seine Mitglieder im Bereich der Digitalisierung zu unterstützen. Dies wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Mitgliedskörperschaften bei der Digitalisierung ihrer Prozesse, Organisationsstrukturen und Vertriebswege für soziale Dienstleistungen und Angebote sowie bei der Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen.
  • Board of Innovation für eine digitale Plattform für Leistungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft
  • Entwicklung und Unterhaltung eines Netzwerks der Mitglieder, zum fachlichen Informationsaustausch und Bildungsangebote der Mitglieder.
  • Organisation und Durchführung von Workshops, Kampagnen und Projekten mit Bezug zur Digitalisierung.

Dabei ist der vediso offen für alle gemeinnützigen Träger bzw. Sozialunternehmen, die soziale Dienstleistungen für hilfebedürftige Menschen anbieten. Darüberhinaus können auch steuerbegünstigte Verbände solcher Träger Mitglied werden.

Dafür machen wir uns stark

Der Verband für die Digitalisierung in der Sozialwirtschaft, vediso, hat die Aufgabe, im Rahmen konkreter Projekte innerhalb der Sozialwirtschaft Kräfte zu bündeln und die Digitalisierung voranzutreiben. Ziel ist es dabei immer, die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Assistenzbedarf zu verbessern und soziale Dienstleister zukunftsfähig aufzustellen. Auch im Digitalen dürfen Menschen, die zurückfallen nicht zurück bleiben. Neben der konkreten Projektarbeit gibt der vediso der Sozialwirtschaft in Belangen der Digitalisierung eine Stimme und versucht auch gegenüber der Politik Handlungsfelder zu benennen, in denen durch staatliche Maßnahmen Teilhabe unmittelbar gefördert werden kann.

Grundsätzlich sehen wir seitens des vediso vier konkrete digitale Maßnahmenfelder, in denen die Politik Teilhabe stärken kann und der Sozialwirtschaft helfen muss.


1

Infrastruktur und Netzzugang

  • Förderung des Ausbaus von Internetzugängen und der dafür notwendigen Infrastruktur
    innerhalb der Einrichtungen sozialwirtschaftlicher Träger
  • priorisierte Berücksichtigung beim Ausbau des schnellen Internets
2

Ausstattung für Digitale Teilhabe

  • Förderung von Menschen mit Assistenzbedarf bei der Ausstattung mit digitaler Hard- und Software für Kommunikation, Bildung und Arbeit aber auch Ambient Assisted Living Lösung
  • Förderung der Ausstattung der Mitarbeiten den in der Sozialwirtschaft mit digitaler Hard- und Software
3

Zugang von außen

  • Förderung des Aufbaus einer zentralen digitalen Plattform für die Vermittlung sozialer Dienstleistungen
  • Förderung barrierefreier digitaler Zugänge zu den Anbietern sozialer Dienstleistungen
4

Zukunftssicherung

  • Vollumfängliche Förderung von Forschung und Entwicklung innerhalb der
    Digitalwirtschaft
  • Unterstützung der Sozialwirtschaft bei der Anpassung von Konzeptionen, Prozessen und Strukturen an die Digitalisierung

Aus der Sozialwirtschaft für die Sozialwirtschaft.

message badge

Interesse geweckt?

Kontakt aufnehmen

Über uns – Das Team

Vorstand des Verbandes: Cornelia Röper, Geschäftsführung der Mitunsleben GmbH
Geschäftsführung des Verbandes: Dany Kral, Sarah Theune, Martin Holler

Aufsichtsrat des Verbands:
Martin Adel, Johannes-Diakonie Mosbach
Dr. Robert Bachert, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.
Georg Forchmann, Diako Thüringen gGmbH
Thomas Mähnert, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Wolfgang Meyer, Sozialwerk St. Georg
Dr. Markus Nachbaur, Stiftung Liebenau
Uwe Ufer, Diakonie Michaelshoven
Thomas Schwarz, Caritasverband der Erzdiözese München Freising e.V.
Prof. Dr. Hartmut Kopf, kopf.consulting
Thomas Eisenreich, VdDD

Über uns – Unsere Mitglieder

Hier einige unserer Mitglieder:

vediso Mitglieder Logos
 

Termine

Alpha-Launch Event der mitpflegeleben.de Plattform

03.07.2019

Exklusiv für Mitglieder des vediso e.V.! Hier können Sie als Erste*r einen Einblick in die neue mitpflegeleben Plattform erhalten - wie werden die Profile aussehen? Was sind die zentralen Features? Sie haben die Chance die Plattform kennen zu lernen, erste eigene Profile anzulegen und sich im Anschluss fit zu machen für den Start der Plattform.

Link zu PDF

Workshop "Toolkit"

16.07.2019

Erweitern Sie Ihr Handwerkszeug! In einem eigenen Workshop-Format haben Sie die Möglichkeit ihre Toolbox aufzufüllen. Digitale Tools aber auch ganz analoge Methoden, die helfen, Digitalisierungsprojekte effizient zu machen.

Link zu PDF

Workshop "Prozessstandardisierung Plattform"

17.07.2019

Wie können Standardprozesse für eine gute Anschlussfähigkeit an Webplattformen aussehen? Am Beispiel der MitPflegeLeben-Plattform bearbeiten und reflektieren die Teilnehmenden diese Fragestellung.

Link zu PDF

Mitgliederversammlung des vediso

26.09.2019

3. Mitgliederversammlung im Jahr 2019

Workshop "Digital Readiness"

17.+18.10.19

Input Sessions, Ausprobieren neuer Methoden, Auffüllen des eigenen Tool-Baukastens, sowie Best-practice und Feedback der Teilnehmenden untereinander helfen ganz praktisch beim Arbeiten an Ihren eigenen Herausforderungen in der Organisation.

Link zu PDF

Barcamp

21.+22.10.2019

Noch nie gehört? Dieses Format können Sie nutzen, um gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Verbandes ganz dicht an Ihren Themen in einen produktiven und relevanten Austausch einzutauchen. Probieren Sie es aus!

message badge

Kontakt aufnehmen

Haben Sie Fragen zur Mitgliedschaft oder Arbeit des Vereins?
Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Telefon:+49 (0)151 14864836
E-Mail:info@vediso.de
Adresse:

vediso e.V.
c/o Nikolauspflege
Daimlerstraße 73
70372 Stuttgart